» zurück zur Übersicht

Holzterrasse - Holzarten

10.05.2016

Eine Holzterrasse wertet jeden Außenbereich durch ihre edle und warme Ausstrahlung auf und passt zu allen möglichen Wohnstilen. Mit Holz- Terrassendielen gelingt die Verbindung von Wohnzimmer und Garten und verbreitet ein offenes Wohngefühl. Die Auswahl an Holzdielen ist groß, ich stelle hier eine kleine Auswahl vor:

Bambus

Bambus Dielen gehören zu den Harthölzern, das heißt sie sind langlebig, formstabil und wetterfest. Bei guter Pflege können sie bis zu 30 Jahre halten. Harthölzer eignen sich für den Einsatz direkt an Teichen. Bambus Terrassendielen sind ökologisch unbedenklich, sie setzen damit auf einen schnell wachsenden Rohstoff im Gegensatz zu Tropenhölzern. Bambus Dielen bestehen aus verdichteten Bambusfasern, die mit wasserfesten Harzen vermischt wurden. Unter Druck und Hitze werden sie zu Blockbohlen gepresst. Die Grundfarbe von Bambus Dielen ist braun. Eine Oberfläche ist leicht geriffelt, die andere glatt. Es können also wahlweise beide Oberflächen verwendet werden.

Holzterrasse Bambus

Bangkirai

Bangkirai Dielen gehören zu den meist verkauften Terrassendielen Deutschlands. Sie gehören zu den Harthölzern und eignen sich für den Einsatz direkt an Teichen. Sie sind nahezu unverwüstlich und zeichnen sich durch ihre hohe Lebensdauer aus. Das Kernholz ist sehr beständig gegen Pilze und Insekten. Bangkirai Dielen gibt es mit einer glatten oder geriffelten Oberfläche.

Holzeterrasse Bagkirai mit Leuchte

Thermoesche

Bei Thermoesche handelt es sich um Hartholz, das bei über 200 °C ohne chemische Zusätze behandelt wurde und gehört daher zu thermisch modifiziertes Holz. Die Eigenschaften von Thermoesche sind Wetterbeständigkeit, sehr hohe Langlebigkeit, keine Harzbildung und optimierte Fäulnisbeständigkeit, Terrassendielen aus Thermoeschen haben eine dunkle Farbgebung.

Holzterrasse Eiche

Douglasie

Douglasie Dielen gehören nicht zu den Harthölzern und ist daher ein günstigeres Holz für den Außenbereich. Douglasie hat ein sehr festes und elastisches Holz im Vergleich zu anderen Nadelhölzern. Die Dielen haben eine helle Farbe, die mit der Zeit rotbraun nachdunkelt. Douglasie benötigt im Vergleich einen größeren Pflegeaufwand. Nach unserer Erfahrung fangen diese Dielen mit der Zeit an zu splittern. Douglasie Dielen gibt es mit einer glatten oder geriffelten Oberfläche.

Holzterrasse Douglasie


... und noch mehr Holzarten

In dem nächsten Blog stelle ich euch noch eine besondere Holzdiele für Terrassen vor, die momentan sehr gefragt ist und alle Qualitätsansprüche erfüllt.



» vorheriger Eintrag » nächster Eintrag