» zurück zur Übersicht

Gartenneuanlage Großraum Frankfurt

11.05.2017

Ein schöner Garten beginnt mit der Planung. Gemeinsam mit dem Kunden planten wir die Außenanlage und den Garten des Neubaus. Wir berieten hinsichtlich Material und Gestaltung.

Die Bauarbeiten begannen mit den Entwässerungsanlagen: Es wurde eine Drainage, Traufkante (Spritzschutzkante) gebaut und zusammen mit der Dachentwässerung an den Regenwasser-Kanal angeschlossen. Ebenso wurden Entwässerungsrinnen zur Grundstücksentwässerung im Rahmen der Pflasterarbeiten gebaut und angeschlossen.

Traufkante, Drainage

Dann ging es für uns an die Auffahrt, Terrasse und Zuwege mit einer Gesamtgröße von 195 m2. Alle Elemente wurden mit den gleichen Betonsteinen (Farbe Muschelkalk) gepflastert. Die Fläche wurde eingefaßt mit Betonborden (Farbe anthrazit). Wichtig für eine langfristige Freude an den Pflasterflächen ist die korrekte Dimensionierung der Tragschichten. Rechtzeitig beim Bau wurden auch Erdkabel für die Beleuchtung mit LED Bodeneinbauleuchten verlegt. Wir verlegen Pflaster in Splitt, denn das mögen Ameisen nicht!

Die Verfugung erfolgte mit Quarzsand.

Zuwegung, Pflasterung im Bau

Zuwegung am Haus

Auffahrt Haus im Bau

Auffahrt zum Haus

Haus bei Nacht mit Beleuchtung

Für die Pflanzungen wurden Hochbeete aus Betonmauersteinen gebaut und mit Gräsern, Büschen und Bäumchen bepflanzt.

Hochbeet aus Mauersteinen

Hochbeet bepflanzt mit Baum

160m2 Rasenfläche wartete noch auf uns. Nach Aufbringung von frischem Mutterboden und dem Feinplanum ging es an die Verlegung von Rollrasen. Und schon erstrahlte der Garten in einem sattem Grün.

Vorbereitete Fläche für Rollrasenverlegung

Fläche mit Rollrasen / Fertigrasen

Als Umrandung für das Grundstück wurden verschiedene Heckenpflanzen gewählt.

Fläche mit Rollrasen

Rollrasen, Heckenpflanzung

Wir wünschen viel Spaß und entspannte Stunden im neuen Garten!

» vorheriger Eintrag » nächster Eintrag